Absage Weihnachtsmarkt 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit Ausbruch der Corona Pandemie mussten wir bereits auf Vieles verzichten. Auch der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt fiel im vergangenen Jahr der Pandemie zum Opfer.

Mit großem Enthusiasmus wurde an den Vorbereitungen zur Durchführung des diesjährigen Weihnachtsmarktes gearbeitet.

Ein umfangreiches Hygienekonzept wurde erstellt und die Marktfläche erweitert, um den Auflagen der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und dem Rahmenhygienekonzept der Bayerischen Staatsministerien für Wirtschaft und Gesundheit Rechnung zu tragen.

Bedauerlicherweise nimmt die Pandemie seit dem Beginn der kalten Jahreshälfte wieder ungebrochen Fahrt auf. Das Robert-Koch-Institut veröffentlicht zunehmend alarmierende Zahlen. Bei offenbar anhaltender Impfzurückhaltung eines Teils der Bevölkerung, ist eine Trendumkehr leider nicht zu erkennen.

Was mittelfristig wenig erfreulich ist, zwingt kurzfristig zu entschiedenem Handeln.

Nach einem langen und schmerzlichen Abwägungsprozess, halten wir es in der aktuellen Lage nicht für vertretbar, den diesjährigen Weihnachtsmarkt, auch mit weiteren Einschränkungen und Auflagen, durchzuführen.

Wir danken allen Akteuren, dem Fürstenhaus zu Leiningen, allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, sowie den Ausstellern, die bereits vor Monaten mit den Vorbereitungen begonnen haben und deren Planungen nun alle über den Haufen geworfen wurden. Sie alle setzten sich mit viel Elan und Engagement für unseren Weihnachtsmarkt ein und müssen nun erleben, dass all dies, worauf wir uns gefreut hatten, nicht Wirklichkeit wird. Dies tut weh und ist sehr bitter, aber es geht um Ihre eigene Sicherheit.

Dennoch laden wir Sie ein, unsere weihnachtlich dekorierte romantische Innenstadt ohne Menschenansammlungen bei besinnlichen Spaziergängen zu besuchen, Weihnachtseinkäufe im Einzelhandel zu tätigen und das reichhaltige Angebot der Amorbacher Cafés und Gastronomie zu genießen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen in dieser turbulenten Zeit, Kraft und Ausdauer sowie Gottes Schutz und Segen.

Bleiben Sie alle gesund!

Ihr

Peter Schmitt                                                                                                                                                                                                                                       1. Bürgermeister

Tobias Laske                                                                                                                                                                                                                    Markleitung

Mehr Beiträge

Menü