1. Startseite
  2. Freizeit
  3. Kultur
  4. Adornos Amorbach

Adornos Amorbach

„… es gehört für mich zu den schönsten Erfahrungen, dass ich in Amorbach, dem einzigen Ort auf diesem fragwürdigen Planeten, in dem ich mich im Grunde noch zu Hause fühle, nicht vergessen worden bin.“
(Th
eodor W. Adorno in einem Brief an Annemarie Trabold, 31.01.1968)

Der Philosoph, Soziologe und Komponist Theodor W. Adorno sah die Stadt Amorbach, in der er als Kind mit seiner Familie die Sommer verbrachte, als seine Heimat an.
Ihm hat die Freie Internationale Akademie Amorbach e. V., unter künstlerischer Leitung von Anna Tretter, mit der App „Adornos Amorbach“ zu einem „digitalen Fußabdruck auf der globalen Netz-Haut“ verholfen.
Für diese kostenlose App wurden Adornos Eindrücke und Erlebnisse seiner Besuche in Amorbach audiovisuell aufbereitet. Somit können die Nutzer Amorbach mit den Augen Adornos sehen und einen kleinen Einblick in sein Wesen und Denken erhalten.

Kontakt

Freie Internationale Akademie Amorbach e. V.
Weilbacherstr. 11
63916 Amorbach
Tel.: 09373/3851
E-Mail: info@fia-amorbach.de

Adornos Amorbach

Desktop-Version
http://www.fia-amorbach.de/adornos-amorbach.html

Mobil

Menü